Startseite
  Archiv
  me..
  Larino - mein Sonnenschein!
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Mein anderer Blog..
   over the edge
   Reitforum
   Mein Thread beim Reitforum

http://myblog.de/hottafee

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Also hier will ich euch mal Larino vorstellen.
Larino ist mein Reitbeteiligung (RB), man kanns auch Pflegepferd nennen. Er ist der einzigste, der mich momentan richtig glücklich macht.
Ich weiß, das hört sich doof an, aber immer wenn ich bei ihm bin, bin ich total glücklich und fühl mich total frei.



Er ist in Dressur bis Klasse S ausgebildet und läuft einfach klasse=)
Natürlich läuft er bei mir nicht S, weil so gut bin ich noch lange nicht.. Aber irgendwann will ich auch mal mit ihm auf ein Tunier gehen. Springen kann er auch (zmd. ein bisschen). Bisher sind wir in 2 Reitstd. schon gesprungen.Aber das war noch lange kein E-Sprung..*g* Er ist eigtl. mehr für Dressur, da er das ja gelernt hat, obwohl er eigtl. als Springpferd gezüchtet worden ist.
Naja zuerst wollen wir aber doch gescheit Dressur lernen, bevor wir uns an richtige Sprünge ranwagen. Zur Zeit gehen wir aber mehr ins Gelände als dass wir was auf dem Platz tun.

Momentan habe ich das Gefühl, dass Larino mich jetzt wirklich erkennt. Ich glaube, jetzt nach unseren 5 Monaten merkt er, dass ich regelmäßig zu ihm komme, dass ich ihn gern habe. Ich hatte vor kurzem so das Gefühl..Ich kann das nicht erklären. Aber dieses Gefühl war einfach da..

Ich habe ihn als RB jetzt seit Ende Jan. Er hat mir echt schon total viel beigebracht. Natürlich haben wir aber immer noch einige Problemchen, vor allem weil er immer versucht mich zu verarschen. *gg* Jeddoch habe wir es einmal geschafft, dass er für meine Ansichten perfekt gelaufen ist. Er hat das gemacht, was ich wollte. Das hat mich natürlich gefreut u. das wollen wir jetzt öfters versuchen..

Auf der linken Hand hat er total Probleme, die mag er nämlich nicht so. Da bekomme ich ihn z.b. zur Zeit im Trab oder im Galopp nicht auf en Zirkel. Is ziemlich doof. Und seit er in der Pferdeklinik war, wegen Dickdarm-Kolik galoppierte er ziemlich schwer an. Doch das klappt jetzt auch wieder wunderbar u. das "linke Hand"-Problem haben wir mittlerweile nur noch beim Leichttraben (beim aussitzen klappt es) und beim galoppieren. Das liegt aber meistens auch daran, dass mein Bein oft zu weit vorne liegt..

Als er in dr Klinik war, hatte ich ziemlich Angst um den, ist ja klar, hab den voll lieb gewonnen.
Des war bei ihm sozusagen "Rettung in letzter Sekunde", sonst wäre er hopp gegangen. Aber zum Glück hat er´s gepackt.

Zu ihm gehe ich 2x die Woche, wenn ich Reitstd. nehme, 3 x doe Woche. Reitstd. sind immer super und es hilft uns enorm.
Ich hab zwar immer ein hartes Stück zu kämpfen, aber es klappt..;o)

Larino gehört dem Stallbesitzer. Em Josef! Er steht zusammen mit seinem Bruder in der Box, aufm Paddock u. auf der Weide. (auf der Weide natürlich noch mit mehreren) Die Beiden sind unzertrennlich! Die beiden lieben sich halt. Geschwisterliebe..

Wenn sein Bruder dann auch manchmal aufm Platz ist, wird das verdammt complicated. Die kriegt man schier nicht mehr voneinander los.
Das war auch mal so in der Reitstunde. Und einmal wo der Bruder nicht dabei war, hat sich die Reitlehrerin richtig gewundert.
Was hat Susi gesagt? "Larino kann ja richtig schön laufen, euch hätte ich fast auch auf dem Tunier anmelden müssen".
Solch ein Lob hör ich gerne. Immer her damit..

Naja, die Pferde sind eigtl. den ganzen Tag auf der Koppel, nur bei schlechtem Wetter nicht. Da sind sie dann aufm Paddock und nachts halt in der Box. (z. Z. kommen sie aber gerade nachts hinaus, wegen der Hitze)
Die haben´s dort richtig gut.

Bin froh dass ich den Stall und "meinen" Larino gefunden hab. Ich wüsste nicht, wo ich jetzt stehen würde ohne ihn!!



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung