Startseite
  Archiv
  me..
  Larino - mein Sonnenschein!
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Mein anderer Blog..
   over the edge
   Reitforum
   Mein Thread beim Reitforum

http://myblog.de/hottafee

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
In der letzten Zeit lief es ja gar nicht toll mit Larino & mir. Ich war schon am Überlegen, ob ich nicht die ganze Reiterei sein lassen soll. Aber die Reiterei & Larino sind mein Leben. Er bedeutet alles für mich. Die ganze Pferdegeschichte macht mich einfach immer noch total happy & das wird wahrscheinlich immer so bleiben. Wie soll ich dann bitte aufhören?? Hätte ich Larino wahrscheinlich nicht so in mein Herz geschlossen, dann wäre es wahrscheinlich längst vorbei. Dann hätte ich gesagt nein!

Es fing alles an, dass ich irgendwann mit Larino nicht mehr ordentlich reiten konnte. Er machte was er wollte, ich konnte mit nicht durchsetzen & es magelte an meinen reiterlichen Fähigkeiten. Wie wird ein Pferd, das eigtl. immer richtig Dressur geritten worden ist, gefordert oder eher gesagt ordentlich geritten, ohne Schaden davon zu nehmen?? Es war quasi unmöglich.
Also sind wir im Sommer fast immer nur raus ins Gelände gegangen. Das war mir Recht, denn auf dem Platz war ich ja sowieso mit dem Pferd überfordert.

Naja, irgendwann sagte dann meine RL das dass so nicht geht. Wenn ich ihn nicht ordentlich dressurmäßig reite, oder eher gesagt, wenn er nicht oft genug in der Woche auf dem Platz geritten wird, dann verliert er irgendwann seine Muskeln und er wird immer schlechter.

Irgendwann kam die Zeit, wo sich meine RL sich mal wieder auf Larino raufsetzen musste, weil er immer schlechter lief. In den Reitstunden, so wie auch bei mir. Naja, dann lief er auch wieder ganz ordentlich. Nur ich stellte mir immer die Frage, ob ich nicht dijenige bin, die ihn verreitet. Und dann kam die Angst, dass es stimmte. Ich wollte ihn nicht verreiten, ich hab ihn doch nur unheimlich lieb & ich weiß, dass wenn es stimmen sollte, dass es vorbei wäre mit der Reiterei. Naja, bin bis heute noch zu keinem Entschluss gekommen..

In den Reitstunden kann Larino auch wirklich schön laufen. Er kann im Allgemeinen gut laufen. Doch es hapert an meinem Durchsetzungsvermögen. Er verarscht mich.

Und das muss sich ändern..
17.11.06 18:30


Heute war ein schöner Tag..

Heute hatte ich mir frei genommen. Ich brauchte endlich mal wieder eine Pause, also hatte ich beschlossen am Freitag & am Montag mir frei zu nehmene, sodass ich ein langes Wochenende vor mir habe. Es war auch total schön heute mal nicht so früh aufzustehen & ins Geschäft zu gehen..

Bin dann um 2 zum Stall. Es war toll. WIe lange bin ich schon nicht mehr bei Tageslicht auf dem Platz geritten. Deshalb habe ich mich riesig gefreut. Naja, wo ich dann Larino ausm Paddock geholt habe, kam Clarissa. Sie wollte ne kleine Schrittrunde ins Gelände machen, da ihr Pferd eh was an der Blase & an der Prostata hat. Naja, ich hatte aber schon aufm Platz ein paar Stangen aufgebaut. Also haben wir uns geeinigt, dass wir zuerst aufn Platz gehen und dann ins Gelände. Heike schloss sich auch noch an und ja.. aufm Platz war es toll. Larino versuchte mich mal wieder zu verarschen, aber Clarissa war da! Sie hat mir so viele gute hilfreiche Tipps gegeben, das war einfach klasse. Hab mich echt gefreut das sie mir geholfen hat, auch wenn ich gleich ins Schwitzen kam =D
Im Gelände war es hinterher auch toll und ich glaube, em Larino tat das heute auch mal wieder richtig gut.
17.11.06 18:37


Heute morgen um 8te bin ich in den Stall gelaufen. Hatte dort noch mein Fahrrad, weil ich es gestern abend stehen gelassen hatte, weil es schon so dunkel war. Also holte ich es heute.
Gleich Clarissa getroffen, ihr noch ein bisschen beim reiten zugeschaut und geholfen Pferde aufn Paddock zu stellen. Dann kam auch schon Susi (RL). Heute waren ja wieder Reitstunden..
Morgen geh ich Larino longieren..
18.11.06 17:25


Sonntag

Heute bin ich wieder um 2e rum in en Stall gegangen. Locker mit Jeans wollte ich "nur" longieren. Naja, erstmal Heike getroffen, zusammen en Tee getrunken und gequatscht und dann irgendwann mal en Larino geholt. Dann kam auch schon Clarissa. Ich wollte longieren, dann hat mich Clarissa dazu angestiftet zu reiten. Ohh.. und das mit Jeans. Klappte eigtl. Recht gut, wenn da nicht noch der Forest aufm Platz gewesen wäre, zum longieren. Dann hat nichts mehr funktioniert.
Wieso ist reiten eigtl. immer so schwer?
Ich möchte so gut sein.. und bin so schlecht.
Heike ist intensiv 7 Jahre geritten und konnte ihr Pferd selber einreiten. Und ich?? Ich kann noch nicht mal mit em Larino ne E-Dressur reiten!
Manchmal denk ich echt, ich bin zu dumm zum reiten..
19.11.06 21:33





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung